- www.ausbildung-klangschalenmassage.de -
 

Zur Person:

Seminarleiterin Klangschalenmassage

Das Leben stellt einen Menschen immer wieder vor neue Anforderungen, das sind meistens Konflikte, Einschnitte, deutliche Veränderungen. Unzufriedenheit kann man entweder durch Verdrängung beseitigen oder man macht sich auf den Weg. Ich habe mich auf die Suche nach innerem Frieden und Heilung gemacht und bin dabei verschiedene Wege gegangen. So unterschiedlich die Stationen meines Lebens waren, so verschieden die Lehrer, die Essenz aller Lehren ist doch immer die Gleiche und zum Schluss erkennt man, dass doch alles mit allem verbunden war und ist.

Mein Lebensweg begann als Lehrerin für Kunsterziehung, später  Erzieherin, Verwaltungsangestellte, Dozentin für Entspannungsverfahren an der Volkshochschule.

Die letzten Jahre zog es mich immer mehr in den therapeutischen Bereich. Ich lernte 1999 die alte ayurvedische Massagekunst am ehemaligen Mahindra Institut in Birstein, beschäftige mich mit psychologischen und psychotherapeutischen Themen und legte 2003 meine Heilpraktikerprüfung für Psychotherapie beim Gesundheitsamt in Berlin ab. Zum Schamanismus kam ich 2004 durch die Medizinpfadausbildung von Christian Vogel in Bayern. Auch meine künstlerischen Ambitionen erwachten wieder und so lernte ich diese Seite nun nicht als Lehrerin, sondern kunsttherapeutisch an der Paracelsus-Schule in Leipzig kennen. Ich besuchte Ausdrucksmalworkshops bei Laurence Fotheringham und belegte am IEK Berlin eine Weiterbildung zum Ausdrucks- und Sensitivitätsmalen. Eine Ausbildung zur Entspannungstherapeutin schloss sich an.

Da alle Ausbildungen mehr Fragen aufwarfen, als sie zu beantworten schienen, vertiefte ich mich immer mehr in spirituelle Themen. So kam ich zu Nina Dul, Otmar Jenner und Antonie Monika Bunkus und anderen, studierte die Lehren des Daskalos, erweiterte mein Wissen in "Quantenheilung", besuchte ein Basisseminar "Quantum Touch" ,beschäftigte mich mit der heilende Wirkung von Farben und Klängen, z.B. Dinsha´s Spektro-Chrom-Farbtherapie.. 

Eine wunderbare Klangmassage war der Auslöser dafür, die Klangmassage zu erlernen. Ich absolvierte die Ausbildung bei Peter Hess, studierte aber auch andere Arten der Klangmassage und Klangheilung und bemerkte, wie ich doch immer mehr meine eigene Art der Klangmassage kreierte. Vor einigen Jahren begann ich dann selbst Ausbildungen zu geben.

So schließt sich der Kreis, weil letztendlich alles Schwingung ist -  das Licht, die Farben, die Energie, die uns umgibt und von der wir leben, die Nahrung, das, was wir hören und sehen, empfinden, denken und fühlen. Wir selbst sind Energiewesen mit einer ganz bestimmten Schwingung. Meine Aufgabe sehe ich darin, den Menschen die zu mir kommen, Mittel und Wege zu zeigen, wie man mit Klängen, Farben, Entspannungsmethoden und heilsamen Energien, sich selbst wieder in Harmonie, in Einklang, in Verbindung mit unserem höheren, wahren Selbst, mit dem Göttlichen, bringen kann.

 

"Es gibt zwei Arten sein leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder,
oder so, als wäre alles eines. Ich glaube an Letzteres."

Albert Einstein

 

Inderin

Ich glaube, dass wir einen Funken
jenen ewigen Lichts in uns tragen, das
im Grunde des Seins leuchten muss
und das unsere schwachen Sinne nur
von Ferne ahnen können. Diesen
Funken in uns zur Flamme werden zu
lassen und das Göttliche in uns zu
verwirklichen, ist unsere höchste Pflicht.“

Johann Wolfgang von Goethe

nach oben

© Copyright 2007-2017 C. Höhne